Sparfüchse, Schnäppchenjäger und Geizkragen

Was ist der Unterschied?

Es gibt „Sparfüchse“, „Schnäppchenjäger“ und „echte Geizkragen“

lupeAber was genau ist nun der Unterschied dieser 3 Spezies? Eine richtige Antwort ist relativ. Der eine meint ich bin ein Sparfuchs, ist aber in Wirklichkeit ein ausgemachter Geizkragen und der Schnäppchenjäger denkt er sei sparsam obwohl er in erster Linie nicht ans sparen denkt sondern eine Art Sammler und Jäger ist.

Der Sparfuchs:

  • ist immer am Briefkasten in der Hoffnung ein neues Prospekt der Discounter und Supermärkte liegt drinnen
  • kriecht im Supermarkt auf dem Boden rum weil er denkt unten im Regal stehen die billigsten Produkte
  • kauft grundsätzlich mit einem Einkaufszettel ein
  • braucht stunden zum Einkaufen weil er sämtliche Supermärkte und Discounter in seiner Stadt / Region abklappern muss um die Sonderangebote abzugreifen
  • steht total auf Newsletter der Discounter und Supermärkte und ließt diese auch akribisch
  • fährt generell nur in der Nebensaison in den Urlaub und dann aber All Inklusive
  • Hotelzimmer… 2 Sterne über dem geht garnix

Der Schnäppchenjäger:

  • Geht auch an den Briefkasten klebt aber an diesen den Hinweis „Ich bitte und Werbung“
  • Weiss schon eine Woche vorher was es an Angebote und Schnäppchen gibt
  • Hat auf seinen Einkaufszettel nur die Sonderangebote stehen
  • Verhandelt selbst bei einem Angebot noch um Rabatt
  • fahrt auch in den Urlaub aber nicht wo er gerne hin möchte, sondern da hin was gerade billig ist
  • ein Hotelzimmer teilt er sich auch gerne mit guten Freunden
  • kennt jede Schnäppchenseite im Internt und hat diese in den Favoriten
  • und nicht zuletzt…. hat diese Seite auch in den Favoriten 😉

Der Geizhals:

  • hat keinen Briefkasten… die Prospekte liegen direkt vor der Tür
  • kauft keine Angebote sondern das was er schon vor Jahren billig bekommen hat… und wenn er es selber herstellen kann, dann stellt er es selber her
  • Wenn der Geizhals Urlaub macht, ist das bei Bekannten im Garten mit einem geborgten Zelt
  • er bekommt leider keine Newsletter und kann auch die Schnäppchenseiten nicht in die Favoriten packen da er kein Internet Zugang hat.
  • Er Verhandelt nicht denn er denkt grundsätzlich das es billiger gehen muss und wenn es keinen Cent Rabatt gibt geht er wieder… und schon hat er noch mehr gespart
  • badet immer 2 – 3 mal im gleichen Badewasser
  • hat keine Haustiere denn diese fressen zu viel
  • sein Wohnzimmer ist ein Museum… der S/W Röhren Fernseher ist ein Geschenk aus dem Jahre 1989 von einem Ost Berliner
  • Der Geizkragen hat leider kein Handy und deshalb auch keine Kontakte…
  • Der Geizhals ist und bleibt ein armer Mensch

Dieser Beitrag kann rein Wissenschaftlich nicht untermauert werden… 😉 Es handelt sich nur ganz einfach aus, aus dem Bauch heraus getippte Wort Anreihungen.

[AMAZONPRODUCTS asin=“B00O7OV9K0″]